Termine

Okt
17
Do
Gründung BI Erdölförderung @ Otterzentrum
Okt 17 um 18:30
Gründung BI Erdölförderung @ Otterzentrum

Wasser ist unser höchstes Gut!

Das gilt es zu schützen!

Die erdölfördenden Konzerne im Isenhagener Land setzen die Qualität unseres Trinkwassers aufs Spiel. Dem stellen wir uns energisch entgegen.

Am Donnerstag, den 17. Oktober wird sich im Otterzentrum in Hankensbüttel um 18:30Uhr eine Bürgerinitiative (BI) gründen. Als Gäste werden Dipl.-Ing. Bernd Ebeling und Grüne MdL Imke Byl begrüßt.

Vermillion geht weiter den Weg, nur über das Nötigste zu informieren. Die DEA hält sich nicht an Versprechen und Exxon arbeitet weiterhin „schlampig“ und behält die Schrottleitungen am Netz.

Die Landkreisverwaltung erkennt offenbar wenigstens, dass es so nicht weitergehen kann. Die Kreispolitik und scheinbar auch ein Teil der Kommunen erkennen hingegen nicht den Ernst der Lage.

Ohne Umweltverträglichkeitsprüfung sollen nun weitere Leitungen durch ein Trinkwasserschutzgebiet gebaut werden. Altlasten wurden bislang nur unzureichend „aufgearbeitet“. All das sind nur die wichtigsten Punkte, die uns dazu bewegen nun eine Bürgerinitiative (BI) zu gründen.

Nov
25
Mo
Nein zu Gewalt an Frauen!
Nov 25 ganztägig

Alljährlich am 25. November findet der von den Vereinten Nationen deklarierte Internationale Tag zur Beseitigung jeder Form von Gewalt gegen Frauen statt. Hintergrund für die Entstehung des Aktionstags war die Verschleppung, Vergewaltigung und Ermordung von drei Frauen im Jahr 1960 in der Dominikanischen Republik durch Soldaten des ehemaligen Diktators Trujillo. Seit dem 25. November 1981 wird weltweit durch Aktionen, Veranstaltungen und Tagungen von Frauenprojekten und Initiativen, aber auch von staatlicher Seite zur Beendigung von Gewalt gegen Frauen und Kinder aufgerufen.

Bundestagsrede von Ulle Schauws 27.04.2017 – Gewalt gegen Frauen und häusliche Gewalt

Weitere Informationen: Terre des femmes, Menschenrechte für die Frau e.V. frauenrechte.de

Nov
25
Mi
Nein zu Gewalt an Frauen!
Nov 25 ganztägig

Alljährlich am 25. November findet der von den Vereinten Nationen deklarierte Internationale Tag zur Beseitigung jeder Form von Gewalt gegen Frauen statt. Hintergrund für die Entstehung des Aktionstags war die Verschleppung, Vergewaltigung und Ermordung von drei Frauen im Jahr 1960 in der Dominikanischen Republik durch Soldaten des ehemaligen Diktators Trujillo. Seit dem 25. November 1981 wird weltweit durch Aktionen, Veranstaltungen und Tagungen von Frauenprojekten und Initiativen, aber auch von staatlicher Seite zur Beendigung von Gewalt gegen Frauen und Kinder aufgerufen.

Bundestagsrede von Ulle Schauws 27.04.2017 – Gewalt gegen Frauen und häusliche Gewalt

Weitere Informationen: Terre des femmes, Menschenrechte für die Frau e.V. frauenrechte.de

Nov
25
Do
Nein zu Gewalt an Frauen!
Nov 25 ganztägig

Alljährlich am 25. November findet der von den Vereinten Nationen deklarierte Internationale Tag zur Beseitigung jeder Form von Gewalt gegen Frauen statt. Hintergrund für die Entstehung des Aktionstags war die Verschleppung, Vergewaltigung und Ermordung von drei Frauen im Jahr 1960 in der Dominikanischen Republik durch Soldaten des ehemaligen Diktators Trujillo. Seit dem 25. November 1981 wird weltweit durch Aktionen, Veranstaltungen und Tagungen von Frauenprojekten und Initiativen, aber auch von staatlicher Seite zur Beendigung von Gewalt gegen Frauen und Kinder aufgerufen.

Bundestagsrede von Ulle Schauws 27.04.2017 – Gewalt gegen Frauen und häusliche Gewalt

Weitere Informationen: Terre des femmes, Menschenrechte für die Frau e.V. frauenrechte.de

Nov
25
Fr
Nein zu Gewalt an Frauen!
Nov 25 ganztägig

Alljährlich am 25. November findet der von den Vereinten Nationen deklarierte Internationale Tag zur Beseitigung jeder Form von Gewalt gegen Frauen statt. Hintergrund für die Entstehung des Aktionstags war die Verschleppung, Vergewaltigung und Ermordung von drei Frauen im Jahr 1960 in der Dominikanischen Republik durch Soldaten des ehemaligen Diktators Trujillo. Seit dem 25. November 1981 wird weltweit durch Aktionen, Veranstaltungen und Tagungen von Frauenprojekten und Initiativen, aber auch von staatlicher Seite zur Beendigung von Gewalt gegen Frauen und Kinder aufgerufen.

Bundestagsrede von Ulle Schauws 27.04.2017 – Gewalt gegen Frauen und häusliche Gewalt

Weitere Informationen: Terre des femmes, Menschenrechte für die Frau e.V. frauenrechte.de

Nov
25
Sa
Nein zu Gewalt an Frauen!
Nov 25 ganztägig

Alljährlich am 25. November findet der von den Vereinten Nationen deklarierte Internationale Tag zur Beseitigung jeder Form von Gewalt gegen Frauen statt. Hintergrund für die Entstehung des Aktionstags war die Verschleppung, Vergewaltigung und Ermordung von drei Frauen im Jahr 1960 in der Dominikanischen Republik durch Soldaten des ehemaligen Diktators Trujillo. Seit dem 25. November 1981 wird weltweit durch Aktionen, Veranstaltungen und Tagungen von Frauenprojekten und Initiativen, aber auch von staatlicher Seite zur Beendigung von Gewalt gegen Frauen und Kinder aufgerufen.

Bundestagsrede von Ulle Schauws 27.04.2017 – Gewalt gegen Frauen und häusliche Gewalt

Weitere Informationen: Terre des femmes, Menschenrechte für die Frau e.V. frauenrechte.de

Nov
25
Mo
Nein zu Gewalt an Frauen!
Nov 25 ganztägig

Alljährlich am 25. November findet der von den Vereinten Nationen deklarierte Internationale Tag zur Beseitigung jeder Form von Gewalt gegen Frauen statt. Hintergrund für die Entstehung des Aktionstags war die Verschleppung, Vergewaltigung und Ermordung von drei Frauen im Jahr 1960 in der Dominikanischen Republik durch Soldaten des ehemaligen Diktators Trujillo. Seit dem 25. November 1981 wird weltweit durch Aktionen, Veranstaltungen und Tagungen von Frauenprojekten und Initiativen, aber auch von staatlicher Seite zur Beendigung von Gewalt gegen Frauen und Kinder aufgerufen.

Bundestagsrede von Ulle Schauws 27.04.2017 – Gewalt gegen Frauen und häusliche Gewalt

Weitere Informationen: Terre des femmes, Menschenrechte für die Frau e.V. frauenrechte.de

Nov
25
Di
Nein zu Gewalt an Frauen!
Nov 25 ganztägig

Alljährlich am 25. November findet der von den Vereinten Nationen deklarierte Internationale Tag zur Beseitigung jeder Form von Gewalt gegen Frauen statt. Hintergrund für die Entstehung des Aktionstags war die Verschleppung, Vergewaltigung und Ermordung von drei Frauen im Jahr 1960 in der Dominikanischen Republik durch Soldaten des ehemaligen Diktators Trujillo. Seit dem 25. November 1981 wird weltweit durch Aktionen, Veranstaltungen und Tagungen von Frauenprojekten und Initiativen, aber auch von staatlicher Seite zur Beendigung von Gewalt gegen Frauen und Kinder aufgerufen.

Bundestagsrede von Ulle Schauws 27.04.2017 – Gewalt gegen Frauen und häusliche Gewalt

Weitere Informationen: Terre des femmes, Menschenrechte für die Frau e.V. frauenrechte.de

Nov
25
Mi
Nein zu Gewalt an Frauen!
Nov 25 ganztägig

Alljährlich am 25. November findet der von den Vereinten Nationen deklarierte Internationale Tag zur Beseitigung jeder Form von Gewalt gegen Frauen statt. Hintergrund für die Entstehung des Aktionstags war die Verschleppung, Vergewaltigung und Ermordung von drei Frauen im Jahr 1960 in der Dominikanischen Republik durch Soldaten des ehemaligen Diktators Trujillo. Seit dem 25. November 1981 wird weltweit durch Aktionen, Veranstaltungen und Tagungen von Frauenprojekten und Initiativen, aber auch von staatlicher Seite zur Beendigung von Gewalt gegen Frauen und Kinder aufgerufen.

Bundestagsrede von Ulle Schauws 27.04.2017 – Gewalt gegen Frauen und häusliche Gewalt

Weitere Informationen: Terre des femmes, Menschenrechte für die Frau e.V. frauenrechte.de

Nov
25
Do
Nein zu Gewalt an Frauen!
Nov 25 ganztägig

Alljährlich am 25. November findet der von den Vereinten Nationen deklarierte Internationale Tag zur Beseitigung jeder Form von Gewalt gegen Frauen statt. Hintergrund für die Entstehung des Aktionstags war die Verschleppung, Vergewaltigung und Ermordung von drei Frauen im Jahr 1960 in der Dominikanischen Republik durch Soldaten des ehemaligen Diktators Trujillo. Seit dem 25. November 1981 wird weltweit durch Aktionen, Veranstaltungen und Tagungen von Frauenprojekten und Initiativen, aber auch von staatlicher Seite zur Beendigung von Gewalt gegen Frauen und Kinder aufgerufen.

Bundestagsrede von Ulle Schauws 27.04.2017 – Gewalt gegen Frauen und häusliche Gewalt

Weitere Informationen: Terre des femmes, Menschenrechte für die Frau e.V. frauenrechte.de