Termine

Nov
18
So
Bye Bye Plastik @ Freibadparkplatz, Brome
Nov 18 um 10:00
Bye Bye Plastik @ Freibadparkplatz, Brome

Der durchschnittliche Plastikverbrauch hat sich in den letzten 50 Jahren weltweit verzwanzigfacht. Leider auch der daraus entstehende Plastikmüll. Plastikabfälle sind nicht abbaubar und häufen sich in der Umwelt an.

Unsere Projektgruppe „Bye Bye Plastik“ möchte dazu beitragen, dass dieser riesige Müllberg kleiner wird.

Die  Projektgruppe wird am 18.11.2018 aktiv und  lädt  hiermit dazu ein, gemeinsam Müll in Brome und Umgebung zu sammeln.

Dazu treffen sich alle Interessierten um 10:00 Uhr auf dem Freibadparkplatz. Dort besprechen wir den weiteren Ablauf und weisen die Sammelgebiete zu. Der Abtransport des Mülls erfolgt durch die Projektgruppe.

Bitte geeignete Bekleidung -Warnwesten wären hilfreich- und Handschuhe nicht vergessen.

Nach dem Sammeln gibt es noch eine kleine Stärkung für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer. 

Dieser Müll wird dann zum Anlass genommen, um im Rahmen einer Informationsveranstaltung das Müllproblem mit interessierten Bürgern zu diskutieren. Auch werden Verbesserungsvorschläge für ein plastikfreieres tägliches Leben vorgestellt. Wir hoffen auf viele Gespräche am 01.12.2018 ab 8:30 Uhr auf dem REWE-Parkplatz.

 

Apr
26
Fr
Was bedeutet das Unesco Biosphärenreservat Drömling für uns @ Gaststätte Jorgos am Kanal
Apr 26 um 17:00
Was bedeutet das Unesco Biosphärenreservat Drömling für uns @ Gaststätte Jorgos am Kanal

EINLADUNG

Mittendrin und auch als Nachbar, was bedeutet das Unesco Biosphärenreservat Drömling für uns?


Die Ausweisung des Drömlings, in Sachsen-Anhalt und Niedersachsen, als anerkanntes Unesco Biosphärenreservat steht kurz vor dem Abschluss. Welche Chancen, welcher Nutzen ergeben sich daraus für unsere Regionen?

Zum Einen, ein gemeinsames Projekt mit unseren Nachbarn in Sachsen-Anhalt zu gestalten, das länderübergreifend viel Potential für die Zukunft enthält. Zum Anderen für uns alle, ein Grund stolz darauf zu sein, ein besonderes Landschaftsgebiet direkt vor der Haustür zu haben. Was bedeutet es für die Bereiche Klima – Natur- und Umweltschutz?

Welche nachhaltigen Entwicklungen können sich daraus für die Kulturlandschaft, den Tourismus und unsere Freizeitgestaltung ergeben?

Diese und andere Fragen können auf einer Informationsveranstaltung rund um das Thema Biosphärenreservat Drömling geklärt werden, zu der die Fraktion der Samtgemeinde Brome und der Ortsverband Brome/Boldecker Land BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN einladen.

Die Veranstaltung findet am Freitag, den 26. April um 17 Uhr in der Gaststätte „Jorgos am Kanal“ Oebisfelderstraße 100 in Rühen statt.

Referenten zu diesen Themen sind: Frau Juliane Rutkowski und Herr Wolfgang Sender von der Naturparkverwaltung Drömling, das grüne Kreistagsmitglied Frank- Markus Warnecke, die grüne Landtagsabgeordnete Imke Byl und die Europa-Kandidatin der GRÜNEN Viola von Cramon.

Viele Grüße

Astrid Leibach

Okt
17
Do
Gründung BI Erdölförderung @ Otterzentrum
Okt 17 um 18:30
Gründung BI Erdölförderung @ Otterzentrum

Wasser ist unser höchstes Gut!

Das gilt es zu schützen!

Die erdölfördenden Konzerne im Isenhagener Land setzen die Qualität unseres Trinkwassers aufs Spiel. Dem stellen wir uns energisch entgegen.

Am Donnerstag, den 17. Oktober wird sich im Otterzentrum in Hankensbüttel um 18:30Uhr eine Bürgerinitiative (BI) gründen. Als Gäste werden Dipl.-Ing. Bernd Ebeling und Grüne MdL Imke Byl begrüßt.

Vermillion geht weiter den Weg, nur über das Nötigste zu informieren. Die DEA hält sich nicht an Versprechen und Exxon arbeitet weiterhin „schlampig“ und behält die Schrottleitungen am Netz.

Die Landkreisverwaltung erkennt offenbar wenigstens, dass es so nicht weitergehen kann. Die Kreispolitik und scheinbar auch ein Teil der Kommunen erkennen hingegen nicht den Ernst der Lage.

Ohne Umweltverträglichkeitsprüfung sollen nun weitere Leitungen durch ein Trinkwasserschutzgebiet gebaut werden. Altlasten wurden bislang nur unzureichend „aufgearbeitet“. All das sind nur die wichtigsten Punkte, die uns dazu bewegen nun eine Bürgerinitiative (BI) zu gründen.