Photovoltaik Feuerwehr Gifhorn

Rat der Stadt Gifhorn

Rede Rat am 8.10.07 TOP 13 Vorstellung Solarkataster
Öffnet einen internen Link im aktuellen Fenster(mehr zum Themenbereich: Klimaschutz u. Energie)

Sehr geehrter Herr Ratsvorsitzender, Herr Bürgermeister, meine Damen und Herren des Rates.

Wir haben diesen Antrag zur Vorstellung des von der CDU beantragten Solarkatasters gestellt, damit deutlich wird, für jede Bürgerin und jeden Bürger,
so wie allen Ratsmitgliedern, welche Flächen sich in dieser Stadt zur Installation von Fotovoltaikanlagen eignen. Wir von Bündnis 90/die Grünen wollen damit erreichen, dass der von uns beantragte und einstimmig im Rat beschlossene Grundsatzbeschluss auf jedes geeignete Dach der städtischen Gebäude
eine Fotovoltaikanlage zu installieren umgesetzt wird. Durch diesen Grundsatzbeschluss von Bündnis 90/Die Grünen müssen wir hier im Rat einen Weg finden, diesen Beschluss auch umzusetzen. Die heutige Vorstellung des Solarkatasters ist ein Weg möglichen potentiellen Investoren einen Überblick der geeigneten Dachflächen zu geben. Wir von den Grünen erhoffen uns aber auch, dass ein Impuls von dieser Sitzung ausgeht über Beteiligungsmodelle, die nicht unbedingt auf öffentlichen Liegenschaften verwirklicht werden müssen, sondern von privaten Eigentümern ausgeht, nachzudenken. z. B. Bürgersolar
Ein gutes Beispiel zeigt auch die Initiative an der Leibniz Universität Hannover.
Zitat von den Internetseiten:
Warum die Mensa was aufs Dach bekommt…
Finanzierungsbeispiel für örtliche Unternehmen, Initiativen oder Vereine
Zitat:
„Machen sie aus Sonne Kohle“……

Zum Schluss meiner Ausführungen vielleicht noch einen Anreiz möglichst viele Anlagen zu bauen – Veranstaltung Solvis – Vortrag Kleemeyer Installierte Leistung und wo steht Gifhorn Vielleicht sollten wir alle uns zum Ziel setzen die Liste irgendeinmal anzuführen.

Verwandte Artikel