Kreisverband

Alle Themen und Beiträge im Blog aufrufen

Der Kreisverband Gifhorn setzt sich zusammen aus den Städten Gifhorn und Wittingen, der Gemeinde Sassenburg und aus den Samtgemeinden Boldecker Land, Brome, Hankensbüttel, Isenbüttel, Meinersen, Papenteich und Wesendorf.

Der Kreisvorstand

Die Satzung des KV Gifhorn (PDF)

Imke Byl

Imke Byl (Sprecherin)
https://imke-byl.de/
Wohnort
: Stadt Gifhorn
Was ich den ganzen Tag beruflich mache: Ich setze mich als eure Abgeordnete im Landtag für generationengerechte Politik ein, die Klimaschutz und den Erhalt unserer Lebensgrundlagen endlich zur Priorität Nummer eins erhebt. Außerdem mache ich mich für eine Gesellschaft stark, in der jede und jeder so sein, leben und lieben kann, wie sie oder er möchte – unabhängig von Geschlecht, Sexualität, Hautfarbe und Herkunft.
Was ich den restlichen Tag mache: Die wenige Zeit, die übrig bleibt, verbringe ich gerne mit meinen Liebsten.
Bei den GRÜNEN seit: 2013
Diese Themen beschäftigen mich: Klima-, Umwelt- und Energiepolitik, Frauen-, Gleichstellungs- und Queerpolitik, Wahlalterabsenkung


Henrik Werner

Henrik Werner (Sprecher)
Wohnort: Volkse
Was ich den ganzen Tag beruflich mache: Softwareentwicklung (Mensch-Maschine-Schnittstellen,
Virtual & Augmented Reality), Anforderungsanalyse, Kundenberatung, Projekt- und Prozessverantwortlicher bei IAV.
Was ich den restlichen Tag mache: Mit unserem Hund in der Natur unterwegs sein; Tiere, Pflanzen, Natur beobachten und genießen, Netflix, lesen, wandern, Gartenarbeit
Bei den GRÜNEN seit: Oktober 2018
Diese Themen beschäftigen mich: Meine Herzensthemen sind Tierschutz und Tierrechte. Ich möchte denjenigen eine Stimme geben, die selbst keine haben. Tiere sollen als fühlende, denkende und intelligente Lebewesen und nicht als Produkte behandelt werden. Weitere Themen: Das Artensterben, Digitalisierung, künstliche Intelligenz, nachhaltiges Wirtschaften: Unendliches Wachstum auf einem endlichen Planeten? Den Schutz der Natur bzw. der natürlichen Lebensgrundlagen in den Mittelpunkt jeglichen Handelns stellen.


Norbert Schulze
Norbert Schulze

Norbert Schulze (Kreisschatzmeister)

Wohnort: Bokensdorf
Familienstand: Verheiratet, zwei Kinder
Was ich den ganzen Tag beruflich mache: IT Administration
Was ich den restlichen Tag mache: Familie, Kommunal-, Netzpolitik, Musik, Sport
Bei den GRÜNEN seit: 2013
Diese Themen beschäftigen mich: Elektro-Mobilität, Verkehrswende, Digitalisierung, Free Software, Free Society, Public Money Public Code


Katharina Garoufalidis
Katharina Garoufalidis

Katharina Garoufalidis (Mitglied des Kreisvorstands)
Wohnort: Gifhorn
Familienstand: Verheiratet und zwei Kinder
Was ich den ganzen Tag beruflich mache: Auch beruflich umgebe ich mich mit Kindern und Jugendlichen, ich unterrichte hier am Otto-Hahn-Gymnasium die Fächer Deutsch und Geschichte.
Was ich den restlichen Tag mache: In meiner Freizeit treibe ich gerne Sport, spiele Volleyball und gehe schwimmen, genieße ausgedehnte Spaziergänge mit unserem Hund und treffe mich mit Freunden. Auch das Reisen ist eine Leidenschaft von mir, mit kleinen Kindern im Nachtzug nach Florenz war zum Beispiel ein tolles Erlebnis.
Bei den GRÜNEN seit: Herbst 2018
Diese Themen beschäftigen mich: Die erschreckenden Berichte über die Folgen des Klimawandels, das Artensterben, auch im Zusammenhang mit dem Einsatz von Pestiziden und die Frage, wohin mit all dem Plastikmüll, den wir produzieren, sind nur einige Aspekte, die mich bewogen haben, aktiv zu werden.


Karin Loock

Karin Loock

Karin Loock (Mitglied des Kreisvorstands)
Wohnort: Jembke
Familienstand: Verheiratet, zwei Kinder
Was ich den ganzen Tag beruflich mache: Meine kaufmännische Ausbildung kommt mir in unserem landwirtschaftlichen Betrieb zugute. Dort übernehme ich unter anderem alle Arbeiten, die am Schreibtisch anfallen, sowie die Buchführung. Mein Schwerpunkt liegt bei der Selbstvermarktung unserer Kartoffeln, die wir mit dem Motto:“ herzhaft, regional und frisch.. vom Acker auf den Tisch!“, anbieten.
Was ich den restlichen Tag mache: Durch meine Mitgliedschaft als Grüne im Jembker Rat und im Samtgemeinderat beschäftigen mich alle politischen Themen. Seien es die bundespolitischen, sowie die Themen hier vor Ort. Ich lese sehr viel. In meiner freien Zeit bereite ich mich auf die nächsten Ratssitzungen vor. Mein besonderes Anliegen ist es, die A39 zu verhindern. 2012 habe ich zusammen mit Norbert Schulze die Bürgerinitiative „Natürlich Boldecker Land“ gegen die A39 gegründet. Die Arbeit in unser Bürgerinitiative nimmt einen großen Teil meines Tagesgeschäftes ein. Die besten Ideen kommen mir aber bei meinem täglichen Spaziergang im Wald mit unserem kleinen Münsterländer. Das erdet mich wieder.
Bei den GRÜNEN seit: 2016
Diese Themen beschäftigen mich: Wir brauchen eine Verkehrswende. Mehr Verkehr auf die Schiene, mehr ÖPNV statt teurer Straßenbauprojekte wie z.B. die A39, gesunde und gute Ernährung, Vielfalt aus der Region, eine Landwirtschaft, die Tiere würdig behandelt und das Klima schützt, raus aus der Massentierhaltung.


Maurice Lühning

Maurice Lühning

Maurice Lüning (Mitglied des Kreisvorstands)
Wohnort: Wentorf
Familienstand: Ledig
Was ich den ganzen Tag beruflich mache: Edelstahlbauteile veredeln
Was ich den restlichen Tag mache: Fahrrad fahren, Viva con Agua supporten. Freiwillige Feuerwehr
Bei den GRÜNEN seit: Dezember 2018
Diese Themen beschäftigen mich: Abfallwirtschaft, Naturschutz, Landwirtschaft


Sebastian Müller

Sebastian Müller

Sebastian Müller (Mitglied des Kreisvorstands)
Wohnort: Volkse
Was ich den ganzen Tag beruflich mache: Als Business Intelligence Analyst entwickle ich Software-Anwendungen zur Darstellung & Analyse großer Datenmengen
Was ich den restlichen Tag mache: Zeit mit unserem Hund Milo verbringen (bevorzugt beim Wandern in der Natur), Gartenarbeit, kleinere und größere handwerkliche Projekte angehen und neue Dinge in der Küche ausprobieren (#selbstistder/die*)
Bei den GRÜNEN seit: Dezember 2018
Diese Themen beschäftigen mich: Tierschutz & Tierrechte, Die Klima- und Biodiversitätskrise und damit einhergehend die Frage, wie die kommunale Politik ihren Anteil zur Lösung dieser Probleme beitragen kann, Wie eine Agrarwende gelingen kann und insbesondere kleinbäuerliche Strukturen wiederbelebt werden können (Stichwort Direktvertrieb, Dorfläden & -cafés, Solawi)


Mareike Roth

Mareike Roth

Mareike Roth (Mitglied des Kreisvorstands)
Wohnort: Gifhorn
Was ich den ganzen Tag beruflich mache: Mathematikerin bei IAV (Entwicklung Diebstahlschutzsysteme)
Was ich den restlichen Tag mache: Wenn neben der Beschäftigung von Hund und Kind etwas Zeit bleibt, gehe ich am Schlosssee laufen. Außerdem backe ich sehr gerne.
Bei den GRÜNEN seit: Mai 2019
Diese Themen beschäftigen mich: Mein Steckenpferd ist die Müllvermeidung, vor allem im privaten. Als erste Stichworte fallen mir da Verpackungsmüll, Lebensmittelreste, Internetbestellungen (lassen sich vermeidlich unvermeidbare Bestellungen bündeln?) und überflüssige Einwegprodukte wie der oft zitierte Coffee-to-go Becher ein. Ich packe mir jeden Tag an die eigene Nase und frage mich, was ich persönlich in meinem Alltag zur Müllreduzierung tun kann.