Die Kandidaten der Grünen Jugend für die Kommunalwahl 2016

Weil junge Leute die Zukunft sind

Die Grüne Jugend Gifhorn begeht den Kommunalwahlkampf mit drei eigenen Kandidaten und eigener Kampagne

Die Gifhorner Ortsgruppe der Grünen Jugend mischt bei Bündnis 90/ Die Grünen ordentlich mit. Im Kommunalwahlkampf stellt sie drei eigene Kandidaten auf grünen Listen, darunter zwei im Gebiet der Stadt Gifhorn (Nele Bosenick, 20 und Dustin Rösemann, 27) und einen Kandidaten in der Samtgemeinde Isenbüttel (Tjark Melchert, 19). Jugendbeteiligung wird bei Bündnis 90/ Die Grünen also nicht nur skandiert, sondern gelebt!

Gerade in der aktuellen Zeit, wo rechte Strömungen versuchen, diese Gesellschaft zu spalten, ist es wichtig, Flagge zu zeigen und sich in das politische Geschehen einzumischen, meinten die GJ-Kandidaten. Sie sehen es als ihre Aufgabe, auch den in der Politik unterrepräsentierten Jugendlichen eine Stimme zu geben und die Zukunft nicht nur von einer Generation Ü50 gestalten zu lassen, denn es geht vor allem um die Zukunft der jungen Menschen! So kam es auch zum Titel der Flyer Kampagne „Weil junge Leute die Zukunft sind“, mit der die Grüne Jugend Gifhorn in diesen Kommunalwahlkampf geht.

Bei den Aktivitäten im Wahlkampf wird die Gifhorner Ortsgruppe der Grünen Jugend zusätzlich unterstützt vom Landesverband der Grünen Jugend Niedersachsen. Diese wird auf ihrer Wahlkampftour durch Niedersachsen, der Hoch Tour, auch einen Halt in Gifhorn machen. Dies soll am 6. September, 5 Tage vor der Wahl geschehen, wenn der Tour Bus der GJN in der Fußgängerzone Gifhorn halt macht und eine Aktion zu Partys und Discotheken macht.

Verwandte Artikel