Imke Byl

Imke Byl auf Platz 3 grüner Landesliste

Pressemitteilung: Gifhorner Kandidatin Imke Byl auf Platz 3 grüner Landesliste

Vergangenes Wochenende stellte die Partei BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Niedersachsen in Göttingen ihre Liste zur kommenden Landtagswahl auf. Nach der Fraktionsvorsitzenden Anja Piel und Umweltminister Stefan Wenzel wurde die 24jährige Imke Byl, Direktkandidatin im Wahlkreis Gifhorn-Süd und ehemalige Sprecherin der GRÜNEN JUGEND Niedersachsen, auf Platz 3 der Landesliste gewählt. Sie erhielt trotz Gegenkandidatin 142 von 178 Stimmen (79,8 %) und wird voraussichtlich jüngste Abgeordnete im nächsten niedersächsischen Landtag sein.

 

Dazu Imke Byl: „Durch diesen Listenplatz und die großartige Unterstützung starte ich nun mit viel Rückenwind in einen engagierten Wahlkampf. Gerade jetzt kommt es auf starke Grüne in Niedersachsen an. Wir alle sind darauf angewiesen, dass Volkswagen nicht weiter die Zukunft unserer Region verspielt. Ich werde mich auch im Landtag dafür einsetzen, dass VW die ökologische Modernisierung endlich anpackt!“

 

„Mit unserer Agrarwende und dem Moorschutzprogramm haben wir die Weichen in Niedersachsen auf Klimaschutz, Tierwohl und Artenvielfalt gestellt. Am 15. Oktober stimmen die Wählerinnen und Wähler auch darüber ab, ob Tierwohl und die Bewahrung unserer Lebensgrundlagen weiterhin Maßstäbe der Agrar- und Umweltpolitik bleiben. Ein Zurückfallen in schwarz-gelbe Agrarskandale und Lobbypolitik müssen wir unbedingt verhindern!“

Die aktuelle Landtagsfraktion besteht aus 19 grünen Abgeordneten.

Imke Byl ist zur Landtagswahl am 15. Oktober mit Erst- und Zweitstimme im Wahlbereich 6 Gifhorn-Süd wählbar. Dieser besteht aus der Stadt Gifhorn und den Samtgemeinden Isenbüttel, Meinersen und Papenteich.

 

 

Verwandte Artikel