Der neu gewählte Vorstand im OV Gifhorn 2019. In der Mitte: NIcole Wockenfuß, Kandidatin zur Wahl der Bürgermeister*in in Gifhorn

Mitgliederversammlung OV Gifhorn

Am 25.02.2019 hat in den Räumen des Grünen Büros unsere erste Mitgliederversammlung in diesem Jahr stattgefunden.

Anbei das Protokoll:

  1. Begrüßung durch Susanne Kliche. Besonders wird Imke Byl als Landtagsabgeordnete begrüßt.
  2. Als Versammlungsleitung wird Susanne Kliche festgelegt. Das Protokoll wird von Anke Klitzke erstellt.
  3. Bericht Stadtratsfraktion von Nicole Wockenfuß (s. Anhang)
  4. Bericht der Grünen Jugend: Es finden regelmäßig Treffen statt. Es werden Überlegungen angestellt sich an den Aktionen „fridays for future“ auch in Gifhorn zu beteiligen.
  5. Bericht von Imke aus dem Landtag: Plenarsitzungen beginnen wieder am Freitag. Lifestream findet satt. Die Videos sind auch im Netz zu sehen. Ein großes Thema werden Bohrungen nach Öl sein. Von der Fraktion werden eine Vielzahl an Forderungen gestellt, z.B. mehr Prüfungen und in Wasserschutzgebieten keine Bohrungen. Die Bemühungen das Thema Plastik auf die Tagesordnung zu bringen zeigen erste Erfolge. Die Groko ist geweckt und es könnte einen fraktionsübergreifenden Antrag geben. Im Rahmen der Kohlekommission wurden viele Anträge eingebracht. Das Klimagesetz  ist jedesmal wieder Thema. Hierzu ist nichts von der Groko geplant.  Ein weiteres Thema ist die Grundwasserversalzung unter den Halden. In Niedersachsen gibt es große Versorgungslücken von Ärzten die Schwangerschaftsabbrüche durchführen, hier wird die Fraktion aktiv werden. Auch die Pflegekammer mit ihren Beiträgen ist Thema ebenso die Schlachthöfe mit haltlosen Zuständen.  
  6. Bericht des Vorstandes: 2017 haben zwei Aktionen zu der Neugestaltung des Schlosssees stattgefunden. 2018 wurde auf das Thema des Insektensterbens mit mehrere Aktionen aufmerksam gemacht. Hier sollen auch 2019 weitere folgen. Für 2019 ist weiterhin der BügermeisterInnen und Europa  Wahlkampf zu organisieren. Am 23. März ist ein Mitgliederfrühstück im Grünen Büro geplant. Imke und Nicole werden da sein um Fragen zum Landtag und der Bürgermeister*innen Wahl zu beantworten. 
  7. Bericht des Kassenwartes: Guthaben ist vorhanden und für den bevorstehenden Wahlkampf ausreichend. Auch im OV ist ein Mitgliederzuwachs zu verzeichnen.
  8. Bericht der Kassenprüfer*innen: Kasse wurde geprüft. Es liegen keine  Beanstandungen vor.
  9. Kassenwart und Vorstand werden einstimmig entlastet.
  10. Wahlen: Susanne Kliche stellt sich leider nicht wieder zur Wahl. Rüdiger Wockenfuß sagt Danke für geleistete Arbeit. zu a) Vorstand: Sprecherin: Anke Klitzke, Beisitzer*innen: Hans Henke, Elke Pätzold, Dustin Rösemann, Werner Schmitz, Imke Byl. Alle werden einstimmig gewählt, zu b) Kassenwart: Hartmut Pätzold, einstimmig wiedergewählt, zu c) Kassenprüfer*innen: Holger Klitzke ist noch 1 Jahr im Amt, Susanne Kliche wurde einstimmig zur zweiten Kassenprüferin gewählt.
  11. Wahl der Bürgermeister*innen-Kandidat*in: Nicole Wockenfuß stellt sich zur Wahl, einstimmig gewählt.
  12. Verschiedenes: Wahlkampfkommission trifft sich am 26.02. Nicole und Anke nehmen teil. Wahlkampfstände in der Stadt GF sind schon angemeldet. Am 28.02.2019 Vortrag von Rüdiger Wockenfuß im Weltladen.

Verwandte Artikel