Kreisvorstand

v.l.Maurice Lüning, Katharina Garoufalidis, Karin Loock, NIcole Wockenfuß, Henrik Werner, Imke Byl, Sebastian Müller, Anke Reinemann, Mareike Roth, Frank Höpner, Pesi Daver, Norbert Schulze

Junges Team führt Kreisverband

Generationenwechsel im GRÜNEN Kreisvorstand

„Es ist einfach an der Zeit für neue Kreissprecher*innen, Zeit für neue Ideen, Zeit zu gehen, bevor wir herausgetragen werden“ mit diesen Worten verabschiedeten sich die beiden Kreissprecher Pesi Daver und Frank Höpner. Auch Anke Reinemann, die seit fast 3 Jahren im Vorstand mitarbeitete, stand für eine Wiederwahl nicht mehr zur Verfügung.

In ihrer Laudatio bedankte sich Nicole Wockenfuß im Namen der Partei für das außerordentliche Engagement des Trios in den vergangenen 8 Jahren. Während dieser Zeit galt es Wahlkämpfe für zwei Europawahlen, zwei Landtagswahlen, eine Bundestagswahl, eine Landratswahl und eine Kommunalwahl zu organisieren.

Kinoveranstaltungen, eine Fahrt mit der Moorbahn in Westerbeck, Fahrradtouren mit Kandidat*innen durch den Landkreis und Diskussionsveranstaltungen zu allen Themen, die uns bewegen, wurden vom Kreisvorstand veranstaltet. Bei jeder Wahl wurde mit den Kandidat*innen gemeinsam, auf einer Wahlparty dem Ergebnis entgegengefiebert. Es fanden regelmäßige Vorstandssitzungen, meist im 14 tägigem Rhythmus , sowie immer gut besuchte Kreismitgliederversammlungen statt.

GRÜNE Promis gaben sich im Landkreis Gifhorn die Klinke in die Hand. Die jetzige Bundestagsvizepräsidentin Claudia Roth, der damalige Grünen-Chef Cem Özdemir , Fraktionssprecher Toni Hofreiter und der damalige Niedersächsische Landwirtschaftsminister Christian Meyer sind nur einige von vielen, die der Einladung des Kreisvorstands folgten.

Pesi Daver erinnerte in seinem Rückblick an den Herbst 2015, in dem die Geflüchteten aus Syrien im Camp in Ehra ankamen und sich viele Grüne mit einem Selbstverständnis überall im Landkreis „ohne Verordnung von oben“ um diese Menschen kümmerten – und es bis heute immer noch tun.

Die A39 und der Protest gegen dieses unsinniges Projekt, rief auch immer wieder den Kreisvorstand auf den Plan, um die Bürgerinitiativen in ihrem Kampf zu unterstützen.

Aktuell bewegen, neben vielen anderen Themen, der Klimaschutz, die Ölförderung in Trinkwasserschutzgebieten und die geplanten Hühnermastanlagen im Nordkreis die Kreisgrünen.

Die Versammlung dankte Pesi Daver, Frank Höpner und Anke Reinemann mit langanhaltendem Applaus!

Künftig wird der Kreisverband von einem jungen Team geführt. Unserer Landtagsabgeordneten Imke Byl, die als Sprecherin gewählt wurde, steht Henrik Werner aus Volkse als Sprecher zur Seite.

Karin Loock aus Jembke, Maurice Lüning aus Obernholz, Sebastian Müller aus Volkse, Mareike Roth und Katharina Garoufalidis aus der Stadt Gifhorn vervollständigen den Vorstand, gemeinsam mit dem langjährigen Kreisschatzmeister und Internetbeauftragten Norbert Schulze aus Bokensdorf, der in seinem Amt bestätigt wurde.

Verwandte Artikel