Namensgebung für den Kreisel an der Stadthalle

Rede im Rat

Sehr geehrter Herr Bürgermeister, sehr geehrter Herr Ratsvorsitzender, meine Damen und Herren des Rates,

Wir von Bündnis 90/Die Grünen werden dem Namen „Kreisel an der Masch“ nicht zustimmen.

Ich nehme an, dass sie alle das Schreiben von Herrn Pragst, Bürger unserer Stadt erhalten haben, in dem er einen Antrag stellt, den Platz um den Kreisel „Europaplatz“ zu nennen.
Wir von Bündnis 90/Die Grünen können den Antrag von Herrn Pragst, der auch jahrelanges Mitglied in der Europaunion und auch schon dessen Vorsitzender war, nur unterstützen. Auch seine Begründung erhält unsere volle Unterstützung. Diese lautet, ich zitiere:

Die Stadt hat durch vielfältige Aktivitäten und Partnerschaften ihre Verbundenheit mit Europa bereits bewiesen. Andererseits sind gerade in dieses Gebiet Celler Straße – Kreisel – Kulturzentrum nahezu 10 Millionen € an Zuschüssen aus der Europäischen Union geflossen. Es wäre daher ein sinnvoller Ort und ein angemessener Beschluss, diesen Platz als „Europaplatz“ zu deklarieren.

Und wir von Bündnis90/DieGrünen fügen hinzu:
Alle reden davon das wir die Nähe und die Abhängigkeit zu Europa stärker in den Mittelpunkt stellen müssen. Bei Wahlen zum Europaparlament versuchen wir den Bürgerinnen und Bürgern nahe zu bringen warum es so wichtig ist zur Wahl zu gehen. Hier hätten wir mit der Namensgebung „Europaplatz“ zu diesem Kreisel endlich auch einmal die Möglichkeit dieses offen als Stadt zu bekunden und den Bürgerinnen und Bürgern deutlich zu machen, dass Deutschland nicht nur in die EU einzahlt, sondern auch finanziell davon profitieren kann.

Und als zweites meine Damen und Herren des Rates.
Sie wollen immer die Bürgerinnenbeteiligung, sie sagen immer sie hören auf die Bürgerinnen und Bürger in dieser Stadt, sie wollen gemeinsam mit ihnen ihre Beschlüsse zu deren Wohl fällen. Dann beschließen sie auch einmal wenn ein Bürger dieser Stadt sich Gedanken gemacht hat und im Sinne der Politik und der Bürgerinnen einen Vorschlag macht und stimmen sie dem „Europaplatz“ zu.

Vielen Dank

Verwandte Artikel