Einrichtung eines Schulkindergarten

Gemeinsamer Antrag der Gruppe CDU/GRÜNE „Einrichtung eines Schulkindergarten“

Sehr geehrter Herr Bürgermeister Nerlich, sehr geehrter Herr Ratsvorsitzender Knerr, sehr geehrte
Frau Ausschussvorsitzende Wachendorf,
hiermit beantragen wir für die Gruppe CDU/GRÜNE folgenden Antr ag in der nächsten Sitzung des
Ausschusses für Schulen, Kindertagesstätten und Sport, des Verwaltungsausschusses und des Rates
zu berücksichtigen:

Antrag:

Die Verwaltung wird beauftragt zum nächst möglichen Termin wieder einen
Schulkindergarten in der Stadt Gifhorn einzurichten.

Begründung:

Die Gruppe CDU/Grüne hält es für dringend erforderlich, das Bildungsangebot in der
Stadt Gifhorn durch die Einrichtung eines Schulkindergartens zu ergänzen, da ein
diesbezüglicher Bedarf erkennbar gegeben ist.
Der Schulkindergarten ist eine vorschulische Einrichtung für Kinder, deren
Entwicklungsstand noch nicht ausreicht, um mit Erfolg und Freude am
Schulunterricht teilzunehmen.
Anders als bei regulären Kindergärten sind die Schulkindergärten einer bestimmten
Grundschule angegliedert.
Schwerpunkt der Arbeit ist eine intensive, vertrauensvoll-konstruktive
Zusammenarbeit mit den Eltern durch themen- und klientenzentrierte
Einzelgespräche zur Entwicklung einer gemeinsam getragenen Förderplanung.

Weiterer Bestandteil ist eine interdisziplinäre Zusammenarbeit mit anderen
therapeutischen Fördereinrichtungen (Ergotherapie, Logopädie, Psychomotorik) um
eine allumfassende, ganzheitliche Förderung des Kindes zu ermöglichen.
Im Schulkindergarten wird versucht, die Entwicklungslücken und -Defizite bei dem
vom Schulbesuch zurückgestellten Kind mit einer einjährigen, gezielten, individuellen
Förderung auszugleichen, damit sich altersadäquate Kompetenz, Selbstwertgefühl,
Selbständigkeit, Kooperationsfähigkeit und Kreativität entwickeln können

Mit freundlichen Grüßen
Thomas Reuter,
Fraktionsvorsitzender CDU
Nicole Wockenfuß,
Fraktionsvorsitzende
BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN

Verwandte Artikel