Rede Ratssitzung 12.06.2017 Einrichtung eines Schulkindergarten

Rede Susanne Kliche Ratssitzung  12.06.2017 Einrichtung eines Schulkindergarten

Susanne Kliche

Susanne Kliche

Sehr geehrter Herr Bürgermeister Nerlich, sehr geehrter Herr Ratsvorsitzender Knerr, sehr geehrte Damen und Herren des Rates, sehr geehrte Gäste.

Die Einrichtung eines Schulkindergartens ist eine wichtige und sinnvolle Entscheidung.

Ich persönlich habe die Abschaffung der Schulkindergärten nie verstanden. Kinder die schulpflichtig, aber aufgrund ihrer Entwicklung noch nicht schulreif  sind, haben einen sehr schweren Start in der Schule. Die Gründe für eine noch nicht vorhandene Schulreife sind sehr vielfältig. Hier nur ein Beispiel: Es können Kinder, die zu früh geboren wurden, schulpflichtig sein, aber wegen ihres  eigentlichen Alters sind sie noch nicht schulreif und können sich noch nicht über einen längeren Zeitraum konzentrieren.

Bis jetzt müssen Eltern schulpflichtiger aber noch nicht schulreifer Kinder einen Antrag stellen, um ihr Kind 1 Jahr zurückstellen zu lassen. Für diese Kinder bedeutet das, ihre KindergartenfreundeInnen werden Schulkinder und sie selbst bleiben im Kindergarten und empfinden das als Zurücksetzung. Oder aber sie werden eingeschult und haben dadurch einen sehr schweren Start.

Der Schulkindergarten ist ein sanfter Einstieg in die Schule.

Es findet zum Teil in einigen Schulfächern, wie Sport, Kunst usw. ein gemeinsamer Unterricht statt. Das Lernangebot umfasst Sprache, Natur, Lesen und Schreiben, Mathematik und Musik. Der Unterricht wechselt zwischen Spielen und Lernen. Der Leistungsdruck entfällt und die Kinder haben 1 Jahr länger Zeit sich zu entwickeln. Der Besuch des Schulkindergartens ist eine gemeinsame Entscheidung zwischen den Eltern, Erzieherinnen der Kita, dem Kinderarzt und dem Gesundheitsamt. Die Lerngruppen sind kleiner und liegen in der Regel zwischen 7 und 17 Kindern. Die Lehrkraft ist eine Sozialpädagogin oder eine besonders ausgebildete Lehrkraft. Angesiedelt ist der Schulkindergarten in einer Grundschule.

Dies alles sind Argumente für einen Schulkindergarten und deshalb bitten wir dem Antrag von CDU und Bündnis90/ Die Grünen zu folgen und der Einrichtung eines Schulkindergartens zuzustimmen.

Wir können nur hoffen, dass auch die Landesschulbehörde der Einrichtung eines Schulkindergartens zustimmt.

Einrichtung eines Schulkindergarten

Verwandte Artikel