Kein Glyphosat

Stadt Gifhorn benutzt auf städtischen Flächen keine chemischen Mittel

Auf Anfrage der GRÜNEN Stadtratsfraktion bestätigte die Stadt das auf städtischen Flächen kein Glyphosat oder andere chemischen Mittel verwendet werden. Auch im Landkreis wird darauf verzichtet.

Unerlässlich um Insektensterben und Artenschwund zu stoppen.

In den letzten rund 25 Jahren haben wir in Deutschland mehr als drei viertel unserer Insekten verloren.

Wir GRÜNE kämpfen für Artenreichtum und ökologischen Vielfalt und deshalb:

  • Ein sofortiges Verbot von Neonikotinoiden und ähnlich wirkender Insektizide
  • Die schnelle Beendigung des Einsatzes von Glyphosat
  • Den Verkauf von Pestiziden für den privaten Gebrauch einzustellen
  • Eine wirksame Reduzierung des Einsatzes von Pestiziden
  • Vollständige Abschaffung der sog. Direktzahlungen an die Landwirtschaft
  • Komplette Umstellung der Agrarförderung auf die Honorierung ökologischer Leistungen
    der Landwirtschaft

 

Verwandte Artikel