Grüne Radtour zum möglichen Standort für ein Atom-Logistiklager

Alle interessierten Bürger*innen sind hierzu herzlich eingeladen. Wir treffen uns am Samstag, 10. Oktober um 14.00 Uhr auf dem Marktplatz in Meine vor dem Brunnen und fahren in Richtung Süden. Erste Station ist das neue Feuerwehrhaus in Vordorf, dann geht es weiter durch den Wald nach Thune. Am Zaun von Eckert und Ziegler erhalten wir gegen 15.00 Uhr Informationen von Mitgliedern des BISS (Bürgerinitiative StrahlenSchutz Braunschweig) über die dortige Fabrik und das Lager für nukleare Medizintechnik. Über Wenden geht es zur Streuobstwiese bei Bienrode, dann fahren wir durch den Wald, am Bienroder See vorbei zum möglichen Standort für ein atomares Zwischenlager im Wald zwischen Bienrode und Bechtsbüttel.
Dort erhalten wir nähere Erläuterungen zu diesem Projekt und seinen Auswirkungen auf Natur, Umwelt und auf die 1997 begonnene Renaturierung des Beberbachs.

Danach ist vor Ort ein Picknick geplant, etwa um 17.00 Uhr machen wir uns auf den Rückweg über Bechtsbüttel und Abbesbüttel (Ankunft in Meine ca. 17.30 Uhr) . Strecke insgesamt ca. 20 km.

Getränke und Essen bringt bitte jeder selbst mit. Eine Anmeldung ist nicht notwendig. Wer da ist, fährt mit.

Die dazugehörige Facebook-Veranstaltung ist unter folgendem Link zu erreichen: https://www.facebook.com/events/381779746150563

Verwandte Artikel