Mobbing 2.0 - Psychische Gewalt und queere Sichtbarkeit

Mobbing 2.0 – Psychische Gewalt und die Notwendigkeit queerer Sichtbarkeit

Liebe Freund*innen, liebe Interessierte, Mitglieder und Gäste,
 
der grüne Kreisverband Gifhorn lädt Sie und Euch zu einem spannenden Diskussionsabend am 04.02.2021 um 19:30 Uhr mit Pat Müller (Autor), Dominik Ruder & Lean Käseberg (Leiter*innen des Projektteams zur Gründung des Queeren Netzwerks Gifhorn e.V.) und Jennifer Zauter (Grüne Jugend) ein.

Zur Teilnahme an der Videokonferenz ist eine unverbindliche Registrierung unter folgendem Link erforderlich: https://zoom.us/webinar/register/4516100212344/WN_2pk-wCczSjG8ZBiWhJ-PSQ

Wir möchten beginnen mit Pat, dem Autor des Buches „Vielleicht liebst Du mich übermorgen„. Er wird für uns aus seinem Buch lesen, das am 30.11.2020 erschienen ist. Ein autobiographischer Roman, der die Geschichte zweier Männer und von der Jugend des Autors erzählt. Seine Jugend und Schulzeit war geprägt von psychischen und physischen Angriffen. Der Autor war zu dieser Zeit stark übergewichtig und ihm wurde klar, dass er sich zu Männern hingezogen fühlt. Er war für seine Mobber zuerst die „fette Sau“ und nach seinem Outing dann die „schwule fette Sau“.
 
Anschließend wollen wir über die Mobbing-Erfahrungen der anderen Diskussionsteilnehmer*innen sprechen, die sie selbst oder indirekt erlebt haben. Wir diskutieren die Situation an Schulen heutzutage. Welche Rolle spielen die sozialen Medien? Welche Angebote muss es – auch vor Ort – geben, damit junge Menschen merken, dass sie nicht alleine sind und sich austauschen können? Wie können wir gerade jungen Menschen vermitteln, dass es vollkommen okay ist, nicht dem heteronormativen Mehrheitsbild zu entsprechen?
 
Pat Müller, Jennifer Zauter, Dominik Ruder und Lean Käseberg diskutieren diese Fragen. Dominik und Lean werden uns als Leiter*innen des Projektteams zur Gründung des Queeren Netzwerks Gifhorn e.V. zudem ganz praktisch berichten, welche Angebote es bereits gibt und wo noch nachgebessert werden muss.
 
Moderiert wird die Veranstaltung von Imke Byl und Henrik Werner Sprecher*innen des Kreisverbands Gifhorn von Bündnis 90 / Die Grünen.

Informationen zu den Datenschutzbestimmungen finden Sie unter: https://www.gruene-gifhorn.de/Datenschutz/

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren

Verwandte Artikel