Deutschland muss die Lieferketten-Richtline der EU unterzeichnen!

Wir Grüne im Landkreis Gifhorn fühlen uns seit Jahren dem Fairtrade Gedanken verpflichtet.

Meint Rüdiger Wockenfuß, Sprecher Steuerungsgruppe Fairtrade Gifhorn

Deshalb unterstützen wir konsequent die von der EU geplante neue Lieferketten-Richtlinie.

Sie wird dazu führen, die Benachteiligungen der Produzent*innen im globalen Süden zu mildern. Besonders wichtig ist uns dabei, dass Produkte aus der Zwangsarbeit von Kindern nicht mehr auf dem europäischen Markt verkauft werden dürfen.

Das wäre ein Meilenstein, der endlich erreicht werden muss und nicht am kleinsten Regierungspartner aus fadenscheinigen Gründen scheitern darf.

Artikel kommentieren