Keine A39

Jetzt Stellungnahme zum Entwurf des Bundesverkehrswegeplans abgeben!

mobil-statt-verplantNoch bis zum 02. Mai 1016 haben alle natürlichen und juristischen Personen mit Wohn- bzw. Geschäftssitz in Deutschland die Möglichkeit eine Stellungnahme zum neuen Bundesverkehrswegeplan abzugeben. Der Entwurf von Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU) stößt nicht nur bei uns in Niedersachsen, sondern auch bei Umwelt- und Naturschutzverbänden, dem Bundesumweltministerium und der Bundesrechnungshof auf massive Kritik, sondern er sorgt auch bei vielen Bürgern hier in der Region für Kopfschütteln. Der vorgelegten Entwurf sieht aus wie eine zusammenhangslose Wunschliste einzelner Infrastrukturprojekte mit einseitiger Ausrichtung auf den Straßenbau.

BVWP statt Autobahnausbauplan!

Wir wollen einen leistungsfähigen, umweltgerechten und finanzierbaren Gesamtplan, der nicht mehr vor allem den Auto- und LKW-Verkehr in den Blick nimmt. Niedersachsen soll endlich die Planungen für einen Neubau der Bundesautobahn A 39 zwischen Wolfsburg und Lüneburg einstellen und keine weiteren Steuergelder verschwenden. Dazu muss allerdings auch Druck aus der Bevölkerung kommen. Mit einem Online-Generator für Stellungnahmen geben wir allen interessierten Bürger_innen die Möglichkeit schnell und unkompliziert eine Einwendung zu erstellen.  Wir wollen allen Menschen die Möglichkeit geben, sich direkt für Mobilität mit Zukunft zu engagieren.

Hier klicken, um in wenigen Minuten eine persönliche Stellungnahme zu erstellen.

Die ausgedruckte Stellungnahme  kann man direkt an die angegebene Adresse schicken oder in unserer Kreisgeschäftsstelle Steinweg 10 38518 Gifhorn abgeben. Kommt vorbei:  Mo.: 14:00 – 18:00 Uhr Mi.: 09:00 – 13:00 Uhr.

 

Autor: Norbert Schulze (Kreiskassierer, Internetbeauftragter OV Brome/Boldecker Land)

Verwandte Artikel